Häufig gestellte Fragen zu We-Row.

Sollten ihre Fragen zu We-Row nicht beantwortet werden können, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf unter Kontakt.


We-Row ist eine kostenlose Rudersoftware für 64-bit Betriebssysteme von Windows, Mac und Linux.

Mit We-Row werden Ihre Ruderdaten groß am Bildschirm dargestellt und die Trainingsdaten werden abgespeichert. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit gegen anderen WaterRower Besitzer zu rudern.

Ja, der S4 Monitor muss per USB Kabel (USB auf Mini-USB - im Lieferumfang enthalten) mit dem Rechner verbunden werden. 2019 wird es eine Bluetooth Version geben, die kabellos funktioniert.

Sie können We-Row hier herunterladen.

Ein separater Treiber wird nicht benötigt. Der Treiber für Windows ist im Windows-Update enthalten. Falls der S4 Monitor dennoch nicht erkannt wird, dann laden Sie sich hier den Treiber manuell herunter.

Ja, zum Benutzen der App muss ein Benutzerkonto bei My-NOHrD angelegt werden, mit dem Sie sich später auch auf anderen Geräten anmelden können - so sind alle Trainings, Statistiken und Erfolge jederzeit abrufbar.

My-NOHrD ist ein Online-Plattform zum Erstellen und Verwalten von Workouts. Es befinden sich über 300 Videos in der Datenbank, die in Ihren eigenen Trainings zur Verwendung kommen können. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit einen Online-Coach zu buchen.

Für We-Row wird ein My-NOHrD Konto benötigt.

Nein, die Herzfrequenz wird nicht angezeigt und nicht aufgezeichnet. Sie lässt sich allerdings auf dem S4 Monitor während des Trainings anzeigen. Hierzu benötigen Sie einen kompatiblen Brustgurt und Empfänger.

Um We-Row nutzen zu können, benötigen Sie die Software Version 2.10. Um zu prüfen, welche Version auf Ihrem S4 Monitor installiert ist, drücken Sie 9 x die Advanced-Taste und dann auf OK.

Nein, die Trainingsdaten bleiben in We-Row gespeichert und sind dort jederzeit abrufbar.

Auf Ihrem Computer Bildschirm werden folgende Ruderdaten angezeigt und erfasst:

  • - 500 m Split Time
  • - Abgelaufene Zeit
  • - Schlagzahl
  • - Durchschnittliche Schlagzahl
  • - Geschwindigkeit
  • - Gleichmäßigkeit des Zuges (%)
  • - Verbleibende Streckenlänge (m)

Beim Rudern muss das Ruderboot die Ziellinie komplett überqueren, daher wird ein Bereich benötigt, in den das Ruderboot fahren kann.

  • 1. Überprüfen Sie den korrekten Anschluss des Kabels, testen Sie ggfs. ein anderes Kabel.
  • 2. Prüfen Sie, ob im Geräte-Manager ein Treiberproblem vorliegt.
  • 3. Ziehen Sie nicht zu früh am Zugstock - warten Sie bis der Countdown fertig ist.
  • 4. Schalten Sie zuerst den S4 Monitor ein, verbinden Sie anschließend das Kabel mit dem Rechner und starten Sie danach We-Row.

Sobald Sie im oberen Menü auf "Me" klicken, sehen Sie eine Übersicht Ihrer geruderten Strecken. Sie können diese einzeln anklicken, um die Trainings-Details aufzurufen. Anschließend klicken Sie unten rechts auf "Race against".

Wenn Sie die Funktion aktivieren, können Sie das Hauptfenster schließen und sich anschließend ohne Passwort-Eingabe neu verbinden. Die Verbindung zum Server wird dann getrennt. Sobald Sie auf "Logout" klicken oder das Programm komplett schließen, muss das Passwort neu eingegeben werden.

Sie haben die Möglichkeit ein privates oder ein öffentliches Rennen zu erstellen. Klicken Sie im Dashboard auf "New Race". Anschließend wählen Sie den Renn-Typen "Privat" oder "Öffentlich", die Anzahl der Gegner, die Länge der Ruderstrecke und das Renn-Datum.

Ja, vor jedem Rennen besteht die Möglichkeit mit den Teilnehmern zu chatten. Unten am Bildschirm können Sie Ihre Nachricht eingeben. Klicken Sie anschließend auf "Send!".

Im Dashboard werden alle öffentlichen Rennen in einer Liste aufgeführt. Klicken Sie auf das Rennen, um sich anzumelden. Anschließend klicken Sie auf "To Dashboard", um zum Rennzeitpunkt wieder in die Lobby zu kommmen. Klicken Sie auf "Leave" melden Sie sich komplett vom Rennen ab.

Klicken Sie zum Abmelden auf den roten "Leave" Button. Falls Sie dennoch wieder am Rennen teilnehmen möchten, müssen Sie sich neu anmelden. Wenn Sie den blauen Button "To Dashboard" anklicken, sind Sie immer noch angemeldet. Im Dashboard unter "My Races" sind Ihre Rennen zu finden.

Nein, im Moment sind nur vordefinierte Strecken (500m, 1km, 2km, 5km, 6km oder 10km) möglich.