§1 Geltung der Bedingung

Lieferungen, Leistungen und Angebote der WaterRower GmbH erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die in der WaterRower GmbH integrierten Geschäftsfelder MPC (My Private Coach), sowie MuK (Miet- und Kauf Programm) gelten separate, in den jeweiligen Bereichen hinterlegten, AGB.

 

§2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Prospekte, Rundschreiben, Preislisten, Internetseiten und sonstige Veröffentlichungen der WaterRower GmbH sind keine Angebote zum Abschluss eines Vertrages. Alle Angebote der WaterRower GmbH sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung der WaterRower GmbH.
  2. Die Auftragsbestätigung ist maßgeblich für Lieferung und sonstige Vertragsbedingungen.

 

§3 Preise

  1. Gültig sind die in der Auftragsbestätigung von der WaterRower GmbH genannten Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  2. Die Preise im Katalog verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer.
  3. Im Falle der Verpflichtung des Kunden zur Leistung von Vorauszahlungen oder Anzahlungen, wird die WaterRower GmbH die vertragsgegenständliche Ware erst bestellen, wenn die vereinbarte Vorauszahlung oder Anzahlung bei der WaterRower GmbH eingegangen ist.

 

§4 Änderungen und Abweichungen

Bei Ersatzteillieferungen und Nachlieferungen behält sich die WaterRower GmbH Farb- und Maserungsabweichungen der Holzoberflächen vor. Mit Abweichungen im Farbton des Holzes muss bei Nachlieferungen und Ersatzteillieferungen gerechnet werden. Holz ist ein natürliches Material und verändert seinen Farbton je nach äußeren Umständen.

 

§5 Lieferung und Versandkostenpauschale

  1. Die Liefertermine oder Lieferfristen richten sich nach den Vereinbarungen des Vertrages.
  2. Von der WaterRower GmbH Deutschland nicht zu verantwortende Störungen im Geschäftsbetrieb und / oder bei deren Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, können eine Verlängerung der Lieferzeit bewirken.
  3. Wenn die Lieferbehinderung länger als zwei Monate dauert, ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
  4. Die WaterRower GmbH ist jederzeit zu Teillieferungen berechtigt.
  5. Die WaterRower GmbH berechnet einen Lieferkostenanteil pro Lieferung für Verpackung, Versand und Versicherung, der sich nach dem Gewicht der Lieferung und dem Bestimmungsort richtet.

 

§6 Gefahrenübergang

Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Sendung vom Lager an den Lieferanten übergeben worden ist.

 

§7 Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zur Erfüllung aller Forderungen (einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent) bleibt die Ware Eigentum der WaterRower GmbH.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, einen Standortwechsel vor Leistung der Zahlung unverzüglich an die WaterRower GmbH mitzuteilen.
  3. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden - insbesondere bei Zahlungsverzug - ist die WaterRower GmbH berechtigt, die Ware zurückzunehmen oder gegebenenfalls Abtretung der Herausgabeansprüche des Kunden gegen Dritte zu verlangen. Der Kunde ist dann verpflichtet, der WaterRower GmbH zum Zwecke der Rücknahme der Ware den Zugang zu den Räumlichkeiten, in denen sich die Ware befindet, zu beschaffen.

 

§8 Zahlung

Zahlungen sind per Kreditkarte (Visa & Master), PayPal, Vorauskasse oder Nachnahme zu leisten. Rechnungen beinhalten keine Dienstleistungen wie Montage, Reparaturen usw.

 

§9 Zahlungs- und Abnahmeverzug

  1. Kommt der Kunde mit der Zahlung des Kaufpreises der Ware in Verzug, kann ihm die WaterRower GmbH eine angemessene Frist zum Nachkommen dieser Leistung setzten. Erfolgt bis zu diesem neu gesetzten Termin vom Kunden kein Nachkommen der Forderung, entstehen dem Kunden Mahngebühren von 18,- EUR. Die Mahnung ist mit einem neuen Zahlungsziel versehen. Mahnungen der WaterRower GmbH sind spätestens 10 Tage nach Mahnungsstellung ohne Abzug zu leisten.
  2. Verstreicht auch diese Frist ohne Zahlung des Kunden, ist die WaterRower GmbH berechtigt, Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In diesem Fall kann die WaterRower GmbH die Ware zurückholen und 25% des Nettokaufpreises als Schadenersatzpauschale verlangen.

 

§10 Gewährleistung

  1. a. Die Gewährleistungsfrist für neue Geräte der WaterRower GmbH beträgt 2 Jahre ab Erhalt der Ware. Als Gewährleistung kann der Kunde zunächst nur Nachbesserungen verlangen. Macht der Kunde von diesem Recht Gebrauch, ist die WaterRower GmbH berechtigt, den Mangel durch Nachbesserung und / oder Ersatzteillieferung zu beseitigen. Der Kunde muss bei der Schadensmeldung die Seriennummer des Gerätes mitteilen. Als angemessen gilt eine Nachbesserungsfrist von 20 Werktagen. Ist die Nachbesserung wirtschaftlich nicht zumutbar, erfolgt die Nacherfüllung durch Ersatzlieferung.
  2. Nach Erhalt des Ersatzteiles muss das defekte Teil an die WaterRower GmbH zurückgesandt werden, ansonsten wird das Ersatzteil in Rechnung gestellt.
  3. b. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzteillieferung ist der Kunde berechtigt, Minderung des Preises zu verlangen.
  4. c. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Schäden, die ausschließlich der Kunde zu vertreten hat, wie zum Beispiel Schäden, die ausschließlich beim Kunden durch natürliche Abnutzung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung der Räume, sonstige Temperatur- und Witterungseinflüsse oder unsachgemäße Behandlung der Ware entstanden sind.
  5. d. Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel erlöschen, wenn der Kunde die Mängel nicht binnen zwei Wochen meldet.

 

§11 Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben. Zur Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung erfolgt während der Dauer der Kundenbeziehung und des Bestehens des kündbaren Kundenkontos die Weitergabe Ihrer Adress- und Bonitätsdaten an Bonitätsauskunftsunternehmen wie z.B. Schufa oder Creditreform und weitere Wirtschaftsinformationsdienste.
Ferner werden Adress- und Bestelldaten für eigene Marketingzwecke erhoben und verarbeitet.
Zu fremden Marketingzwecken werden ausschließlich die allgemein zugänglichen sowie publizierbaren Daten (§ 28 Abs. 3 Nr. 3 BDSG) an Dritte weitergegeben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an die WaterRower GmbH, widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln einschließlich unserer Kataloge unverzüglich einstellen und Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben.

 

§12 Widerrufsbelehrung

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail oder Telefonat) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs:

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


      Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


      Ausschluss des Widerrufsrechtes:

      Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  1. zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (Sonderanfertigungen),
  2. zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

 

§13 Garantiebedingungen

    Unsere Produkte unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Sollte ein bei uns gekauftes Gerät dennoch nicht einwandfrei funktionieren, bedauern wir dies sehr und bitten Sie, sich an unseren nachfolgend aufgeführten Kundendienst zu wenden. Gerne stehen wir Ihnen telefonisch über die genannte Telefonnummer zur Verfügung. Zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung gewähren wir Ihnen eine Garantie von 2 Jahren auf alle bei uns gekauften Geräte nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen. Ihre gesetzlichen Rechte werden hierdurch nicht eingeschränkt.
  1. Die Garantiezeit beträgt 2 Jahre ab Kaufdatum. Die Garantie gilt auf dem Gebiet der Europäischen Union und der Schweiz.
  2. Während der Garantiezeit werden Geräte, die aufgrund von Material- und Fabrikationsfehlern Defekte aufweisen, nach unserer Wahl repariert oder ersetzt. Ausgetauschte Geräte oder Teile von Geräten gehen in unser Eigentum über. Die Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiezeit, noch setzen sie eine neue Garantie in Gang.
  3. Garantieansprüche müssen unverzüglich nach Kenntniserlangung vom Defekt innerhalb der Garantiezeit geltend gemacht werden.
  4. Zur Geltendmachung der Garantie sind folgende Schritte erforderlich: Setzen Sie sich bitte per E-Mail, Fax oder Telefon mit dem Kundendienst in Verbindung, damit wir Ihnen ein freigemachtes Versandetikett als PDF, Datei per E-Mail übersenden können. Das defekte Gerät schicken Sie unter Angabe der Seriennummer, der Verwendung dieses Versandetiketts sowie Ihres originalen Kaufbelegs an die genannte Serviceadresse. Wenn der Defekt im Rahmen unserer Garantieleistung liegt, erhalten Sie ein repariertes oder neues Gerät zurück. Die Rücksendekosten werden von uns getragen. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzteillieferung ist der Kunde berechtigt, Minderung des Preises zu verlangen.
  5. Garantieansprüche sind ausgeschlossen bei Schäden durch missbräuchliche oder unsachgemäße Behandlung, Umwelteinflüsse (Feuchtigkeit, Hitze, Überspannung, Staub etc.),Nichtbeachtung der für das Gerät geltenden Sicherheitsvorkehrungen, Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, Gewaltanwendung (z. B. Schlag, Stoß, Fall), Eingriffe, die nicht von der von uns autorisierten Serviceadresse vorgenommen wurden, eigenmächtige Reparaturversuche, Einsendung in nicht transportsicherer Verpackung.
  6. Vom Garantieumfang nicht (oder nicht mehr) erfasste Defekte oder Schäden am Gerät beheben wir gegen Kostenerstattung. Für ein individuelles Angebot wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Die Versandkosten gehen in diesem Fall zu Ihren Lasten.

 

§14 Anwendbares Recht

  1. Für die Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der WaterRower GmbH und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Soweit der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, ist für alle gegenseitigen Ansprüche ausschließlicher Erfüllungsort Nordhorn und ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten Nordhorn/Lingen.

 

WaterRower GmbH
Otto-Hahn-Straße 75
48529 Nordhorn
T: +49 (0) 59 21 - 17 98 400
F: +49 (0) 59 21 - 17 98 411

 

Bank: Grafschafter Volksbank e.G.
Bankleitzahl: 280 699 56
Kontonummer: 5 019 064 400
IBAN: DE12280699565019064400
BIC / SWIFT: GENODEF1NEV

 

Geschäftsführer: Dominik Kuprecht
Handelsregister (B): 131 803
USt-IdNr.: DE221033957