Mein Warenkorb
Eau-Me Board - Balance Board mit Wasser

Eau-Me Board

Balance-Board mit Wasser

Patentierte Technik

Das Original von NOHrD


Das Eau-Me Board ist ein Balance Board der neuen Generation – die zum Patent angemeldete Kombination von klassischem Gleichgewichtstraining und dem Element des Wassers.


Grundsätzlich ist ein Balance Board für jedes Alter geeignet, durch regelmäßigen Einsatz werden Fitness und Gleichgewicht auf eine gelenkschonende Art und Weise gefördert – zuhause, auf der Arbeit oder im Studio.

Einfach gesagt, geht es beim Eau-Me Board um Gleichgewicht – das Gerät suggeriert einen instabilen, labilen Untergrund. So wird der Körper jederzeit beansprucht, sobald sich das Board in eine Richtung neigt. Die Ausgleichsbewegungen durch die Tiefenmuskulatur laufen nahezu unbewusst ab, der Körper lernt während des Trainings die ständig neuen Reize und Impulse umzusetzen.


Verschiedenste Modelle - in unterschiedlichen Optiken

Der Wassertank besteht aus zwei verklebten Kunststoffschalen.

Esche

Esche

Eiche

Eiche

Club

Club

Shadow

Shadow

Kirsche

Kirsche

Nussbaum

Nussbaum

edelstahl

Edelstahl

grau

Grau

rot

Rot

blau

Blau

gelb

Gelb


Einzigartig: Das Wasser

Das Wasser erzeugt neue Impulse

Das Wasser folgt einem eigenen Willen und arbeitet gegen den Nutzer.

Das Ergebnis: Bei jeder Bewegung ändert sich die Richtung, es ist kein typisches Muster erkennbar und der Körper muss sofort auf diese scheinbar willkürlichen Reize reagieren.

Eau-Me Board

Balance Boards - für ein gutes Körpergefühl

Eau-Me Board

Balance Boards und Balance Pads machen Spaß und sorgen für zahlreiche positive Trainingseffekte. Es lassen sich so nicht nur das Gleichgewicht und das Körpergefühl verbessern - auch zur Steigerung der Motorik, Kondition und Kraft sind Balanceboards ideale Fitnessgeräte.


Wie wirkt Balancetraining?

Zahlreiche kleine Ausgleichsbewegungen sprechen die im Alltag oft vernachlässigte Tiefenmuskulatur an, das ist das Geheimnis des Koordinationstrainings. Die Tiefenmuskulatur sorgt im Zusammenspiel mit dem gesamten Körper für eine effizientere Bewegungsausführung und eine langanhaltende Körperstabilität. Verwendung finden Balance Boards sowie Balance Pads im Alltag, Fitnessbereich sowie in der Rehabilitation und Prävention.

Was sind die Haupteigenschaften von Balance Boards?

Balance Boards verfügen über eine stabile Trittfläche, die auf einem Aufsatz montiert ist. Der Trainierende stellt sich auf die Trittfläche des Balance Boards und kann seine Koordination dadurch trainieren, indem er auf dem Absatz des Balance Boards balanciert.

Die Trainingseffekte

Verbesserung von Gleichgewicht und Koordination

Sportwissenschaftler und Ärzte sind sich einig: Kraft und Ausdauer reichen nicht aus, um den Körper gesund und leistungsfähig zu halten. Koordination und Balancegefühl sind im Alltag und zur Ausübung vieler Sportarten ebenso wichtig.

Ein guter Gleichgewichtssinn schützt uns vor Stürzen und Verletzungen und beugt Rückenschmerzen infolge von Fehlhaltungen oder einseitigen Belastungen vor.

Am besten lässt sich die Koordination mit gezielten Übungen und auf speziellen Trainingsgeräten wie Balance-Boards schulen. Balancetraining lässt sich sowohl mit einfachen als auch auf komplexeren Trainingsgeräten hervorragend zu Hause durchführen.


Wer regelmäßig mit dem Balance-Board trainiert, kann folgende Ziele erreichen:
  • - Eine aufrechtere Körperhaltung
  • - Einen besseren Gleichgewichtssinn
  • - Weniger Gelenkschmerzen
  • - Weniger Rückenprobleme
  • - Eine Verbesserung der allgemeinen Reaktionsschnelligkeit
Eau-Me Board

Die Funktion

Freude am Balancieren: So funktionieren Balance-Boards

Ein Balance-Board hat eine flache, meist runde Standfläche und eine abgerundete Unterseite. Letztere sorgt dafür, dass der Stand auf dem Balance-Board instabil ist und nur durch ständige Ausgleichsbewegungen gehalten werden kann.

Genau das macht die Übungen auf diesem Trainingsgerät so enorm effektiv. Denn um das Gleichgewicht zu halten, aktivieren Sie die tiefer liegenden Muskelgruppen, die in Fachkreisen oft auch als Stützmuskulatur bezeichnet werden. Diese kleinen Muskeln verhelfen dem Rücken zu einer aufrechten Haltung und stabilisieren Fußgelenke, Knie und Hüfte.

Auch die Koordination und die Balancefähigkeit werden durch das ständige Ausloten geschult. Beides trägt zu einem besseren Körpergefühl bei.

Es muss jedoch nicht immer das klassische Balance-Board sein. Balance-Geräte im Allgemeinen bieten Einsteigern, Geübten, Hobby- und Leistungssportlern gleichermaßen die Möglichkeit, mit nur wenigen Minuten Training pro Tag schnell spürbare Erfolge zu erreichen.