Segelsport für Zuhause

Erreichen Sie die Fitness eines Segel-Athleten - ohne auf das Element Wasser zu verzichten.

Im Segelsport ist es die Aufgabe der Grinder den Wind in Vortrieb umzusetzen, indem sie die Segel so schnell wie möglich hissen. Die Grinder machen die Knochenarbeit an Bord und sind entsprechende Hochleistungssportler. Unter Einsatz ihrer Muskelkraft und Ausdauer bewegen sie die Winschen auf den Hochseeyachten und bringen so die Segel in die Vertikale. Die moderne Art und Weise dies zu tun verläuft dabei über eine klassische Kurbelbewegung.


Sitz

Der Holzsitz kann auf beiden Seiten in jeweils drei unterschiedlichen Höhen eingehängt werden. Der WaterGrinder lässt sich auch ohne Sitz im Stehen bedienen.

Kurbeln

Die Kurbeln lassen sich in der Höhe in verchiedenen Positionen fixieren. Dies hat direkte Auswirkungen auf den Trainings-Widerstand, denn je kleiner die Umdrehung ist, desto höher ist die Intentsität.

Trainingspositionen

Der WaterGrinder lässt sich von vorne, von hinten und von der Seite bedienen. Dabei können Sie das Training im Sitzen oder im Stehen ausüben. Alle Positionen trainineren hauptsächlich den Oberkörper.

Monitor

Der Trainingsmontior ist schwenkbar und somit von vorne und von hinten lesbar. Die Knöpfe lassen sich direkt auf der Glasplatte bedienen und verschienden Trainingsprogramme sind wählbar.



Der Wassertank

Beim WaterGrinder wird der Widerstand im Wassertank generiert. Es sind keine Voreinstellungen notwendig, um den einzigartigen Widerstand zu erzeugen, denn dieser variiert nach Ihrem Krafteinsatz.


Dreht man langsam, ist der Widerstand gering. Erhöht man die Drehgeschwindigkeit, wird der Widerstand intensiver.

WaterGrinder


Das WaterGrinder Training

Perfektes Training für den gesamten Oberkörper.

Fahrrad-Ergometer, Crosswalker und Laufbänder sind sehr wirkungsvoll, jedoch trainieren sie das Herz-Kreislauf-System allesamt schwerpunktmäßig über die unteren Extremitäten. Da jedes Kardiotraining jedoch ebenfalls eine muskuläre bzw. körperformende Komponente aufweist, ergibt sich ein deutliches Defizit im Bereich des Oberkörpertrainings.


Der WaterGrinder schafft hier Ausgleich, da er den gesamten Oberkörper trainiert. Dies beinhaltet sowohl die Muskulatur der Arme, Schultern, des Bauchs und der Brust als auch die Muskeln des gesamten Rückens.

Natürlich erhalten auch die Gelenke des Oberkörpers und nicht zuletzt die Wirbelsäule genau die Bewegungs- und Belastungsimpulse, welche für Beweglichkeit und Belastbarkeit notwendig sind.

Der WaterGrinder sorgt für schnelle muskuläre Ermüdung. Dies führt zu kurzen und damit extrem effizienten Trainingseinheiten. Mit dem WaterGrinder trainieren Sie Kraft und Ausdauer gleichzeitig.


Die unabhängige Kurbelanordnung erlaubt das symmetrische & das reziproke Kurbeln bzw. den einseitigen & zweiseitigen Armeinsatz. Darüber hinaus ist ebenfalls der seitliche Stand zum WaterGrinder und somit das beidhändige Betreiben einer Kurbel möglich. In Kombination ergeben sich zahllose Trainingsformen, welche sich gegenseitig ergänzen und gleichzeitig für genau die Abwechslung sorgen, die den Körper maximal voranbringen und den Geist bei Laune halten.


Vorwärts

Beidhändig reziprok
Beidhändig symmetrisch
Einhändig rechts
Einhändig links
Seitlich

Rückwärts

Beidhändig reziprok
Beidhändig symmetrisch
Einhändig rechts
Einhändig links
Seitlich

Der G1 Leistungsmonitor

Der Trainingsmonitor ist komplett schwenkbar, d. h. er lässt sich von beiden Seiten bedienen.
Ein Gleichgewichtssensor verhindert, dass das Display auf dem Kopf steht.

Der Monitor des WaterGrinders bietet ein umfassendes Angebot an Trainingsansätzen. Im Einzelnen können Sie zwischen den folgenden Programmen wählen:

  • Zeit- bzw. Distanz-Training:
  • Bestimmen Sie eine Zeit oder eine Distanz, die Sie bewältigen möchten und konzentrieren Sie sich während des Trainings ausschließlich auf das Erreichen dieses Ziels.

  • Vielseitigkeits-Drill:
  • Hier erhalten Sie viele unterschiedliche und gleichzeitig unvorhersehbare Trainingsimpulse; ganz als stünde ein Coach an Ihrer Seite. Sie bestimmen einen Trainingsschwerpunkt und dieser wird im Sinne des äußerst wirksamen `Differenziellen Trainings´ durch ständige Variationen komplettiert.

  • Wettkampf-Training:
  • Im Wettkampf-Modus treten Sie gegen einen virtuellen oder realen Gegner an und müssen möglichst schnell eine von Ihnen gewählte Anzahl an Segeln hissen. Hier geht es um Sieg oder Niederlage; der Trainingsfokus ist erneut ein anderer und für hohe Intensitäten ist gesorgt.
  • Je nach Programm erhalten Sie folgende Parameter: Drehzahl, Pulsfrequenz, Zeit, Distanz, Leistung in Watt bzw. Kalorien pro Stunde.